Posaunenchor – CoronaPandemie

2021 – ein weiteres Jahr der Pandemie hat uns musikalisch stark eingeschränkt.

Wir freuten uns,dass die Einschränkungen weniger geworden waren.
Proben und Auftritte schienen unter geltenden Coronabedingungen vermehrt möglich.
Wir hofften, dass nach und nach immer mehr Einschränkungen wegfallen würden.

Und ein normaler musikalischer Betrieb wieder möglich sein würde.

Erfreuliches war geplant und wurde umgesetzt.

 

Mit dem Turmblasen vom Rathausbalkon am Freitag, 10.12.2021 um 17 Uhr, eröffnete der Ev. Posaunenchor Bottrop Eigen in diesem Jahr seine musikalisch öffentliche Aktivität in der Adventszeit.

Dann kam wieder kam Corona dazwischen.

Leider konnte die „konzertante Andacht zum Advent“ am 19.12.2021 um 17 Uhr in der Gnadenkirche nicht wie geplant stattfinden.

Stattdessen gaben die Musikerinnen und Musiker des Posaunenchores  an diesem Tag mit weihnachtlichen Klängen vor verschiedenen Seniorenheimen kleine Freiluftkonzerte.

 

Aus der geplanten „konzertanten Andacht“ mit offizieller Verabschiedung vom langjährigen Chorleiter Gerd Jentzsch und Begrüßung des neuen Chorleiters Jan Philipp Arendt wurde eine Andacht in sehr kleinem Rahmen mit minimaler musikalischer Besetzung.

 

Mit einzelnen Stücken vor den Türen der Gnadenkirche wurde die Andacht klangvoll begleitet.Ebenso die Outdoor – Andacht am Heiligen Abend um 17 Uhr vor der Gnadenkirche.

 

Trotz Corona tat sich schon vor Advents-und Weihnachtszeit was …

Der Posaunenchor Bottrop Eigen konnte am 12.September 2021 seit langer Zeit öffentlich und vor Publikum spielen.

 

2020 – was möglich war und gemacht  wurde

2021 – was bisher passierte

2021 – 12.September Konzert unterm Nussbaum

Das Websiteteam bleibt in diesen schwierigen Zeiten weiter Ball .